SSV-Jubiläum

572

Jugendfußballer bestimmen Jubiläumsprogramm

Spiel- und Sportverein führt zum 50-jährigen Bestehen Turnier mit 33 Mannschaften durch

Im Rahmen des 50-jährigen Bestehens des Spiel- und Sportverein Lardenbach/Klein-Eichen 1966 e.V. findet am Samstag, 25. Juni und Sonntag, 26. Juni ein Turnier für Nachwuchsfußballer statt. Auf dem Sportgelände in Lardenbach werden dabei insgesamt 33 Mannschaften der G-, F-, E- und D-Junioren um die begehrten Pokale spielen. In Zusammenarbeit und der Unterstützung der weiteren der Jugendspielgemeinschaft angehörenden Vereinen SV Sellnrod, Weickartshain und Groß-Eichen finden die erste Spiele am Samstag, 25. Juni ab 12:30 Uhr statt. Hierbei treten die G-Junioren-Mannschaften JSG Wirberg, JSG Sellrod 2, JFV Homberg, JSG Sellnrod, FSG Lollar/Staufenberg, SV Altenburg und FC Bechtelsberg an. Ab 16:45 Uhr nehmen die D-Junioren JSG Kirtorf 2, VFR Lich, TV Grebenau, RSV Büblingshausen, JSG Sellnrod und JSG Grünberg den Spielbetrieb auf. Am Sonntag beginnt das Turnier um 9:30 Uhr mit den Spielen der F-Junioren. Auf dem Feld werden dann die Spieler der Mannschaften JFV Wetterau/Inheiden 3, TV Brauerschwend, JSG Laubach/Ruppertsburg/Wetterfeld, JSG Sellrod, SV Altenburg, JSG Grünberg, JSG Oberes Ohmtal und SV Hattenrod stehen. Im Anschluss beginnen um 13:00 Uhr die Spiele der E-Junioren. In zwei Gruppen spielen die Teams JG Oberes Ohmtal, JSG Sellnrod 1, JSG Schotten-Eschenrod, JSG Kirtorf, JSG Grünberg 1, JSG Rabenau, JSG Sellnrod 2, JFV Homberg, JSG Grünberg 2, JSG Wirberg, JSG Kefenrod und FSV Lumda. Die Schirmherrschaft für dieses Turnier hat Bürgermeister Frank Ide übernommen. Neben dem Fußballspieler können sich die jungen Sportler auch bei weiteren Spielaktionen beschäftigen. Für Jung und Alt stehen an beiden Tagen für Stärkung und Erfrischung entsprechende Speisen und Getränke zur Verfügung.