Dorfweihnacht

190
  1. 12. 2016 Karl-Ernst Lind, Am Helgenstock 5, 35305 Grünberg

Nikolaus bescherte auch die syrischen Kinder

Besuch bei der Lardenbacher Dorfweihnacht ließ zu wünschen übrig

Trotz eines ansprechenden und gut ankommenden weihnachtlichen Programms dürfte der Männergesangverein „Eintracht“ Lardenbach/Klein-Eichen mit der diesjährigen „Dorfweihnacht“ nicht ganz zufrieden sein. Am Ende fehlten gerade auch mit den jüngeren Generationen aus Lardenbach und Klein-Eichen die Gäste dieser langjährigen öffentlichen Traditionsveranstaltung. Ob hierfür das Fehlen von Auftritten der Dorfkinder mit verantwortlich war, sei dahingestellt. Für das Vorbereiten und die Durchführung eines vorweihnachtlichen Kinderprogramms hatten sich im Vorfeld keine Kinder, sowie auch keine Erwachsenen zum Einüben gefunden. Somit blieb es diesmal den beiden Chören des Männergesangvereins unter der Leitung von Ottmar Hasenpflug vorbehalten die Anwesenden auf Weihnachten einzustimmen. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Willi Rummelsberger stimmte der gemischte Chor mit „Herbei, o ihr Gläubigen“ auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. Weitere Lieder des gemischten Chores waren nach einer gemeinsamen Kaffee- und Kuchentafel „Botschaft der Engel“ und „Jubilate“. Der Männerchor trug den Chor „Engel haben Himmelslieder“ vor. Eine gekonnte musikalische Einlage auf dem Klavier gab Ottmar Hasenpflug mit dem Weihnachtslied „Christrose“ und „Schneeweißchen und Rosenrot“. Eingebunden in das Programm waren zudem die Besucher mit dem gemeinsamen Singen der Weihnachtslieder „Süßer die Glocken nie klingen und „Fröhliche Weihnacht“. Weihnachtsgrüße übermittelte Stadtverordnetenvorsteher Karlheinz Erdmann an die Anwesenden der auch von dem Klein-Eichener Ortsvorsteher Werner Zimmer und Pfarrerin Cordula Michaelsen besuchten Dorfweihnacht. Der Höhepunkt für die nicht allzu vielen Kinder war jedoch der Besuch des Nikolauses. Er hatte in seinem Gepäck für alle Kleinen ein Geschenk. So freuten sich besonders auch die in der Lardenbacher Flüchtlingsunterkunft untergebrachten syrischen Kinder über die Bescherung.

20161217-L0090001-Dorfweihnacht MGV Lardenbach KE 1(3)

Der gemischte Chor stimmte auf das Weihnachtsfest ein

20161217-L0090001-Dorfweihnacht MGV Lardenbach KE1 (18)

Ottmar Hasenpflug unterhielt die Gäste auf dem Klavier

20161217-L0090001-Dorfweihnacht MGV Lardenbach KE 1(38)

Der Nikolaus hatte für alle anwesenden Kinder ein Geschenk dabei

 

TEILEN