Lardenbacher Kita „Sonnenschein“ bedankt sich für die Unterstützung

Spendenübergabe von Carina Kraft (3.v.li) und Sabine Hallstein (2.v.li) an Katrin Maus (Mitte), Stefanie Füllgrabe (li), Melanie Haas (2. Reihe re) und Linda Hofmann (2. Reihe 2.v.re).

In Anwesenheit der Vorsitzenden des Elternbeirates, Katrin Maus übergaben Carina Kraft und Sabine Hallstein von der Theatergruppe Stockhausen eine Spende an den Kindergarten „Sonnenschein“ in Lardenbach. Die Zuwendung stammt aus dem Erlös der zwei im Frühjahr durchgeführten Theateraufführungen „Ein Ufo fürs Dorf“. Die schon über drei Jahrzehnte das Publikum mit ihren Theaterstücken erfreuenden Laienschauspieler aus dem Seenbachtal konnten mit ihren Darbietungen schon zahlreiche soziale, kulturelle und gemeinnützige Einrichtungen aus der Region mit ihren Spenden unterstützen. In diesem Jahr wurden der Lardenbacher Kindertagesstätte 750 Euro für die Anschaffung einer Wasserspielbahn übergeben. Die beiden Erzieherinnen Melanie Haas und Stefanie Füllgrabe bedankten sich zusammen mit der Praktikantin Linda Hofmann und einigen KITA-Kindern für die willkommende Spende. Die Mitglieder der Theatergruppe kündigten zudem schon für das nächste Jahr zwei Theateraufführungen in dem Grünberger Stadtteil an. Bereits im Oktober wird mit den Planungen und dem Aussuchen eines neuen Stückes begonnen. Freuen würden sich die Theaterfreunde, wenn neben den seitherigen Darstellern und Helfern auch weitere theaterbegeisterte Interessenten die lange Stockhäuser Tradition unterstützen könnten.

TEILEN