Corona lässt 14. Oktoberfest in Lardenbach nicht zu

282

Die Hoffnung auf die Durchführung des diesjährigen und damit insgesamt 14. Oktoberfestes im Grünberger Stadtteil Lardenbach ist nach eingehender Prüfung geschwunden. Die traditionell am 3. Oktober von der Freiwilligen Feuerwehr Lardenbach/Klein-Eichen durchgeführte Veranstaltung muss sich dem Corona-Virus beugen. Auf Grund der eingeschränkten Örtlichkeit kann eine Einhaltung der vorgegebenen Sicherheitsmaßnahmen nicht zu hundert Prozent garantiert werden. Da dem Veranstalter der Schutz und die Gesundheit der Besucher und des Helferteams sehr wichtig sind, konnte es nur die Absage geben. Mit Zuversicht hofft die Freiwillige Feuerwehr, dass dann Anfang Oktober des kommenden Jahres wieder die leckeren Schweinshaxen, Würstchen, selbstgebackener Kuchen und das Oktoberfestbier bei guter Stimmung von den Gästen vollends genossen werden kann.