Mit Freude weiter singen

265

Männergesangverein Lardenbach/Klein-Eichen zog Jahresbilanz 2022

Eine der wichtigsten Aussagen bei der Mitgliederversammlung des Männergesangvereins „Eintracht“ Lardenbach/Klein-Eichen war die Feststellung auch zukünftig „mit Freude weitersingen“. Trotz der aus krankheits- todes- und altersbedingten personellen Problemen ist der gemischte Chor unter der Leitung von Ottmar Hasenpflug weiterhin bemüht in veränderter Form den Chorgesang aufrechtzuerhalten. Nach Aussage des 1. Vorsitzenden Dietrich Bergerhausen hatte neben der Corona-Pandemie auch indirekt die Schließung des Vereinslokals und der erfolgte Umzug in das Dorfgemeinschaftshaus Einfluss auf die Gesangsproben. Insgesamt gab es 21 Übungsstunden. Zu den wenigen öffentlichen Auftritten zählte das Singen beim Oktoberfest, bei einer Hochzeit und am Totensonntag in der Kirche. Eine Abordnung besuchte das Seenbachtaltreffen und überbrachte einigen Mitgliedern Glückwünsche zu deren Geburtstagen. Ende 2022 zählte der Verein 81 Mitglieder. Bei sieben Abgängen wurde ein neues aktives Mitglied aufgenommen. Chorleiter Hasenpflug appellierte zur Gewinnung von neuen Chormitgliedern. Erörtert wurde die Durchführung von für den Verein auch finanziell notwendigen Veranstaltungen. Vor dem von Sonja Rummelsberger für den erkrankten Rechner Hans-Joachim Siebel verlesenen Kassenbericht gedachte die Versammlung der verstorbenen vier Mitgliedern. Nach dem Bericht der Kassenprüfer Ernst Zimmer und Anja Herber-Russ mit der anschließenden Entlastung des Vorstandes wurden Birgit Aue und Gerhard Pernak zu neuen Revisoren gewählt.