1021/2239 | Lardenbach.Archiv.2014. Februar

442

In Anwesenheit des Grünberger Bürgermeisters Frank Ide, der Magistratsmitglieder an Hans Pigors, Karlheinz Erdmann und Lothar Peter, sowie des zuständigen Revierförsters Axel Bühler wurden die am vergangenen Samstag von Feuerwehr- und Ortsbeiratsmitgliedern ehrenamtlich aufgearbeiteten  ein-, zwei- und vier Meter Holzstapel veräußert. Den Zuschlag für das am Ende vollständig veräußerte Holz erteilte der Lardenbacher Ortsvorsteher Jürgen Hofmann. Er gab zunächst bei seiner Begrüßung einige Erläuterungen zum Lardenbacher Wald und zu dessen Bewirtschaftung. Weitere Informationen erfolgten zudem durch den erstmals bei einer „Lardenbacher Männerbräut“ anwesenden Förster Axel Bühler. Den diesmaligen Erststeigerer Marco Fuchs zeichnete Ortsvorsteher Jürgen Hofmann mit einem Fichtenbruch aus. Entsprechend der alten Sitte harrte bei der früher ausschließlich nur männlichen Besuchern zugestandenen „Männerbräut“ zum Feiern mit Würstchen, verschiedenen Getränken vielerlei Gesprächen die Männerwelt dann an der Feuerstelle bis in die Abendstunden aus.